Pages

Sprache

Mittwoch, 26. Februar 2014

Review: NASCAR 14

Nascar 14
Es ist also wieder so weit, ein neues Review erscheint und in dem habe ich mich für euch, hinter das Steuer eines Nascar Boliden begeben, in Nascar 14. Also schnell in den Rennanzug, anschnallen und dann heißt es auch schon „Ladies and gentlemen start your engine“

  

Nach Nascar The Game: 2013 geht die Nascar Saison dieses Jahr mit „NASCAR 14“ in die nächste Runde und eines nehme ich vorweg, es ist ein absolut gelungenes Spiel. Vor allem ist dies aber auch der Tatsache geschuldet, das man hier die Chance hat, in einem Nascar-Auto platz zu nehmen und nicht wie sonst so oft, in einem F1-Auto.
Das Spiel bietet rundum alles was den Motorsport-Fan glücklich macht, vor allem aber den Nascar-Fans unter euch. Enthalten sind alle Strecken, Teams und Fahrer der aktuellen Nascar Saison.
Spieler ID, Teamname
Highlight-Modus
Zu Beginn des Spiels könnt ihr euch eine persönliche ID geben und auch euer eigenes Team gründen.Habt ihr dies gemacht könnt ihr euch in Einzelrennen, der Karriere oder aber auch dem Multiplayer auf die Strecke begeben und um die Bestzeit fahren. Als kleiner Pluspunkt gibt es sogar einen Highlights-Modus, in dem ihr "alte" Rennen fahren könnt und dabei eine bestimmte
Multiplayer
Karriere-Modus
Aufgabe erfüllen müsst. Um dabei euer Auto zu einem einmaligen Boliden zu machen, habt ihr die Gelegenheit euer Auto individuell zu gestalten, dabei gibt es massig Auswahl an Farben, Aufklebern und Schriftzügen, die euer Auto verzieren können. Seid ihr dann auf der Strecke angekommen, habt ihr die Wahl zwischen 7 Perspektiven in denen ihr euren Boliden über die Strecke bewegen könnt, Fans und Kenner werden hier wohl auf die Cockpit-Ansicht zurückgreifen, die wie ich finde, sehr gut gelungen ist. Überhaupt ist das ganze Spiel grafisch gesehen sehr hübsch geworden und läuft selbst
Schadensmodell
auf meinem, schon etwas älteren Rechner, noch sehr flüssig. Um euch die Atmosphäre noch detaillierter spüren zu lassen, bekommen wir in unserem Cockpit hin und wieder Ansagen über unseren Boxenfunk zu hören, die sich leider nach einiger Zeit wiederholen und oftmals sehr einsilbig ausfallen. Sollte euch auf der Strecke ein Unfall passieren, was beim Nascar sicherlich der Fall ist, wird euch das gut gelungene Schadensmodell auffallen. Der Zustand des Autos ist wären des ganzen Rennens aber auch über ein kleines „Miniauto“ zu erkennen, auf dem ihr den Zustand der Reifen, des Motors usw. ersehen könnt.
Damit euch zwischen den Rennen nicht langweilig wird, wurde auch hier an alles gedacht, denn es werden euch Quizfragen gestellt die euer ganzes Nascar-Wissen abfordern werden.
Der einzige Nachteil, so weit es sich um einen handelt, ist die Englisch-Ausgabe, bei der ich in meiner getesteten Version nicht mal die Texte auf deutsch stellen konnte (dies soll aber mit der Europäischen Version von Koch Media geändert worden sein.)
Bleibt mir zum Ende hin nur zu sagen, viel Spaß und Glück euch auf der Rennstrecke und natürlich auch VIELEN DANK an Eutechnyx, die mir die Version zur Verfügung gestellt haben.
    • Quiz
    • Fahrzeug Gestaltung
    • Grafik
    • tolle Atmosphäre
    • Schadensmodell
    •  Historiemodus
    • Boxenfunk wiederholt sich
Preis: 45,99
Genre: Rennspiel
Pudlisher: Eutechnyx
Veröffentlichung: 18. Februar 2014 (EU-Version am 28.2.2014)

1 Kommentar:

Angi. hat gesagt…

Das ist ja mal gar nicht meine Welt :D Wenn Games, dann eher Ego Shooter oder Rätsel Sachen. Aber eine schöne Review die sicherlich für Freunde des Genres hilfreich ist.

Liebe Grüße
Angi ♥